Herzlich Willkommen Snow Dog Dream Gast




Neue Beiträge

Aktuelle Zeit: Di 19. Mär 2019, 20:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde

Geburtstage



Wer ist online?

Insgesamt sind 2 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 2 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 60 Besuchern, die am So 28. Okt 2018, 13:37 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: 0 Mitglieder

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute

4 Monate alt... und so verschiedene "Ohren"

Info über die Nordischen Rassen

Re: 4 Monate alt... und so verschiedene "Ohren"

Beitragvon yysch » Do 13. Dez 2012, 11:06

die Kyra schaut da aber bös :grien:
@ Wölfin,das kann gut möglich sein,kleine Ohren und ich hör nicht, Anubis ist ja eh so ne Spezie für sich :lach:
den hab ich schon damals mit so große Öhrchen übernommen :lach:


Bild

Heute hat er einen großen Kopf... und kleine Ohren :lach: :lach: :lach: --> hört garnicht mehr :lachen: :lachen: :lachen:
yysch
Mitglied
Themenersteller
 
Beiträge: 2680
Registriert: Sa 20. Aug 2011, 19:37
Fellnasen: 9
Rasse: Kahund

Re: 4 Monate alt... und so verschiedene "Ohren"

Beitragvon Wölfin » Do 13. Dez 2012, 11:45

@Shorty:Das ist ja ein süßer Pinsel :lachweg:
@yysch:Vielleicht ist Anubis jetzt zum "Denker"mutiert :ah:
Dann hört und sieht man kaum noch was,da man stets in Gedanken ist und darüber z.b.philosophiert,WIE man ans nächste Leckerchen kommt und ob "AUS"wirklich AUS bedeutet und dann muß man erst darüber nachdenken und forschen und und und...Das kann schon Zeit in Anspruch nehmen... :lachen:
@Sternchen:Klasse Bilder und der Blick von Kyra:Ich Boss,Du nichts! :lachweg:
Von Aisha und Damon habe ich leider keine Welpenbilder,da ich die Hunde im adulten Alter übernommen hatte und Aika mit 4 Monaten und da gibt es vom "Züchter"ein bild von ihr und das müßte ich erst abfotografieren....Aber ihre Ohren waren groß und die Pfoten auch :lachen:
Wölfin
 

Re: 4 Monate alt... und so verschiedene "Ohren"

Beitragvon Blausternchen » Do 13. Dez 2012, 14:17

yysch hat geschrieben:die Kyra schaut da aber bös :grien:


Ja sieht aus wie Wölfin schreibt " Ich Boss,Du nichts!" :totlach:
Aber da hat sie die Sonne geblendet ... sonst hat sie immer so geschaut :engel2:

Bild

yysch hat geschrieben:Heute hat er einen großen Kopf... und kleine Ohren :lach: :lach: :lach: --> hört garnicht mehr :lachen: :lachen: :lachen:


Die Ohren sind bei allen Nordischen nur Deko :totlach: :totlach: :totlach:
Bild
Denke positiv, handle positiv und deine Welt wird positiv sein.
Benutzeravatar
Blausternchen
Admine
 
Beiträge: 8516
Registriert: So 14. Aug 2011, 15:36
Wohnort: Chemnitz im schönen Sachsenland
Fellnasen: 1
Rasse: Siberian Husky

Re: 4 Monate alt... und so verschiedene "Ohren"

Beitragvon Mrs.Namenlos » Do 13. Dez 2012, 17:37

Blausternchen hat geschrieben:
Die Ohren sind bei allen Nordischen nur Deko :totlach: :totlach: :totlach:


da hab ich ja nun gar nichts mehr hinzuzufügen :lachweg: :lachen:
Bild
Ein Leben ohne Hund ist ein Irrtum!
Benutzeravatar
Mrs.Namenlos
Mitglied
 
Beiträge: 855
Registriert: Mo 5. Sep 2011, 11:53
Wohnort: Im hohen Norden

Re: 4 Monate alt... und so verschiedene "Ohren"

Beitragvon yysch » Do 10. Jul 2014, 10:54

Blausternchen hat geschrieben:Yysch, das ist ein schönes Thema :grien:
Ich könnte mich immer kaputt lachen, wenn ich die viel zu großen Löffel sehe :totlach:
:ah: Aber sie wachsen da ja immer noch rein.

Eure Bilder sind einfach :super1:
Die Bilder von Robin sind der Hammer ... die Ohren sind ja riesig.
Wölfin hast Du von Deinen Süßen auch Welpenbilder mit solch tollen Ohren ?

Aber wie Shorty schon schreibt ... es kommt auch immer darauf an wie man knipst ... da können die Löffel noch mal so groß wirken

Chucky`s Ohren waren in in dem Alter (4 Monate) schon größer als Kyra`s Heute

Bild

Chucky war für mich auch der erste Huskywelpe der Schlappohren hatte und es hat ganz schön lange gedauert bis das zweite Ohr keinen Hänger mehr hatte Sah echt lustig aus :grien: :grien:
Bild

Bild

Aber Chucky "hatte" ja auch riesen Pranken :pfeif:

Bild

Bei Kyra waren die Ohren auch groß im Verhältnis zum Körper, obwohl sie für einen Husky sehr kleine Ohren hat.

Bild

Bei meiner Cissy fand ich, dass die Proportionen der Ohren zum Körper nicht so extrem groß.

Bild


Wie jung war den damals da der Bub?
Hat ja auch noch paar schlappis :lach:
yysch
Mitglied
Themenersteller
 
Beiträge: 2680
Registriert: Sa 20. Aug 2011, 19:37
Fellnasen: 9
Rasse: Kahund

Re: 4 Monate alt... und so verschiedene "Ohren"

Beitragvon Blausternchen » Do 10. Jul 2014, 11:00

:kicher: Da muß ich mal in meinen Bildern nachschauen, kann ich so nicht genau sagen ... dachte auch so 4 Monate :kopfkratz:
Bild
Denke positiv, handle positiv und deine Welt wird positiv sein.
Benutzeravatar
Blausternchen
Admine
 
Beiträge: 8516
Registriert: So 14. Aug 2011, 15:36
Wohnort: Chemnitz im schönen Sachsenland
Fellnasen: 1
Rasse: Siberian Husky

Re: 4 Monate alt... und so verschiedene "Ohren"

Beitragvon yysch » Do 10. Jul 2014, 11:02

schon verrückt, wie unterschiedlich das mit den Ohren ist :kicher:
yysch
Mitglied
Themenersteller
 
Beiträge: 2680
Registriert: Sa 20. Aug 2011, 19:37
Fellnasen: 9
Rasse: Kahund

Re: 4 Monate alt... und so verschiedene "Ohren"

Beitragvon Blausternchen » Do 10. Jul 2014, 15:04

Ich habe noch mal geschaut, Chucky war auf den Bildern 3,5 Monate.

Ja ist wirklich verrückt wie unterschiedlich das mit den Ohren bei den Huskies ist.

Meine Cissy & meine Kyra hatten überhaupt keine Knickohren, bei ihnen standen die Ohren von Anfang an wie eine Eins.
Ich dachte, das ist ganz normal bei Huskies.
Solche Knickohren kannte ich nur von unserem Schäferhundwelpe aus meiner Kindheit.

Chucky hatte mit 3 Monaten, ein fast Stehohr, bei dem knickte immer noch die Ohrspitze ab :kicher: und ein Knickohr. Mit 4 Monaten standen sie Beide ... mal mehr und mal weniger ... mit ca. 6 Monaten standen dann beide Ohren ohne mal wieder abzuknicken.

Ist schon eigenartig, warum manche Huskywelpen Knickohren haben und andere nicht. Ist das bei den Malis auch so unterschiedlich ? :kopfkratz:

Weiß jemand woran das liegt ?
Bild
Denke positiv, handle positiv und deine Welt wird positiv sein.
Benutzeravatar
Blausternchen
Admine
 
Beiträge: 8516
Registriert: So 14. Aug 2011, 15:36
Wohnort: Chemnitz im schönen Sachsenland
Fellnasen: 1
Rasse: Siberian Husky

Re: 4 Monate alt... und so verschiedene "Ohren"

Beitragvon silvia » Do 10. Jul 2014, 17:21

... hm, keine Ahnung... als wir Robin mit 8 Wochen vom Züchter geholt haben, hatte er auch schon "Steh-Ohren"... die sind dann bloß schneller als der Rest gewachsen... :lach: ... ich musste vorhin wieder so lachen, als ich das Foto sah...
Liebe Grüße Silvia

Bild
Benutzeravatar
silvia
Mitglied
 
Beiträge: 2796
Registriert: Sa 20. Aug 2011, 20:06
Wohnort: Calden
Fellnasen: 2
Rasse: Alaskan Malamute

Vorherige

Zurück zu Nordische Hunde - Rassebeschreibung

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron