Herzlich Willkommen Snow Dog Dream Gast




Neue Beiträge

Aktuelle Zeit: Mi 17. Okt 2018, 17:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Geburtstage



Wer ist online?

Insgesamt sind 2 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 2 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 50 Besuchern, die am Do 27. Dez 2012, 08:31 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: 0 Mitglieder

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute

Husky - Charakter Eigenschaft - kontaktfreudiges Verhalten ?

Info über die Nordischen Rassen

Re: Husky - Charakter Eigenschaft - kontaktfreudiges Verhalten ?

Beitragvon mr.T » Mo 27. Okt 2014, 20:04

Mischka, kann es sein das Du hier eher Unsicherheit beschreibst ?
Bild
Schön ist es auf der Welt zu sein ...
I Ain't No Nice Guy
Benutzeravatar
mr.T
Mitglied
Themenersteller
 
Beiträge: 2098
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 18:40
Wohnort: Sachsen
Fellnasen: 1
Rasse: Sib.Husky

Re: Husky - Charakter Eigenschaft - kontaktfreudiges Verhalten ?

Beitragvon S&S » Mo 27. Okt 2014, 20:17

Blausternchen unsere alten Huskys waren sehr kontaktfreudig.Der Rüde kam im Welpenalter
und die Hündin mit 3 Jahren.Egal ob an der Leine oder im Freilauf.Jeder wurde freudig
begrüßt ob Hund, Erwachsene oder Kinder.
Susi ist ja ein Mix aber sehr kontaktfreudig.Einfach super
Bei Spike entscheidet die Sympathie ob Mensch oder Hund.Er bellt manchmal einfach los
geht dann aber selbst auf Menschen oder Hunde zu und sucht ihren Kontakt.Natürlich unter Aufsicht.
Er hat hier ein paar Hunde und auch einen Mann den er absolut nicht mag.Also Abstand halten.
Unsere Nachbarn haben schnell gelernt wie sie mit Spike in Kontakt kommen können.
Diese Version Husky war für uns Neuland.Aber wir lernen ja nie aus.
Schaut mal hier
Bild
LG
S&S
Mitglied
 
Beiträge: 468
Registriert: Mo 11. Aug 2014, 20:49
Fellnasen: 1
Rasse: Huskymix

Re: Husky - Charakter Eigenschaft - kontaktfreudiges Verhalten ?

Beitragvon mischka » Mo 27. Okt 2014, 20:27

was würdest du zu diesem filmausschnitt sagen ? welche hunde sind hier ohne argwohn und welche nicht ???

Bild
http://www.facebook.com/mischka.graefe
mischka
Mitglied
 
Beiträge: 4542
Registriert: So 14. Aug 2011, 15:43
Wohnort: Sachsen
Fellnasen: 3
Rasse: SH
AH
Mix

Re: Husky - Charakter Eigenschaft - kontaktfreudiges Verhalten ?

Beitragvon mr.T » Mo 27. Okt 2014, 21:42

Mischka, da ich die Hunde und die Situation kenne überlasse ich es den anderen Usern diese Situation zu beurteilen.
Ich kann ja im Anschluss mehr dazu sagen.
Bild
Schön ist es auf der Welt zu sein ...
I Ain't No Nice Guy
Benutzeravatar
mr.T
Mitglied
Themenersteller
 
Beiträge: 2098
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 18:40
Wohnort: Sachsen
Fellnasen: 1
Rasse: Sib.Husky

Re: Husky - Charakter Eigenschaft - kontaktfreudiges Verhalten ?

Beitragvon Klex01 » Do 30. Okt 2014, 11:19

Ich bin der Meinung, die testen sich beide ab. Es ist in beiden eine Spannung.

Habe es auch auf dem Treffen gesehen, dass Kyra, wie ich immer sage, auf Zehenspitzen den anderen begegnet. Das ist ein abtesten.

Huskies gehen freundlich auf jeden zu, ja, aber damit ist der Mensch und nicht der Hund gemeint.

Wir haben, wie ihr ja wisst, mehrere da von, sie gehen alle zusammen in den Freilauf, aber man sieht sogar bei denen dass sie zum teil
sich mit Argwohn begegnen. Da haben sie die Möglichkeit sich aus zu weichen, diese in einem Zwinger geht gar nicht, da gibt es stücke.
Bild
Benutzeravatar
Klex01
Mitglied
 
Beiträge: 2654
Registriert: Di 23. Aug 2011, 14:12
Wohnort: 14913 Welsickendorf
Fellnasen: 24
Rasse: Malamuten Huskies

Re: Husky - Charakter Eigenschaft - kontaktfreudiges Verhalten ?

Beitragvon Blausternchen » Mo 18. Jan 2016, 20:56

Ich greife das Thema mal wieder auf, weil ich gestern sooo etwas schönes erlebt habe, was zu diesem Thema passt.

mischka hat geschrieben:was würdest du zu diesem filmausschnitt sagen ? welche hunde sind hier ohne argwohn und welche nicht ???

Bild


Ein Bild sagt nicht immer alles aus ... ganz besonders bei Hundebegegnungen.
Die erste Begegnung sah bei den Beiden so aus, wenn Du Dich noch erinnern kannst Mischka. :grien:

Bild

Bei dem genannten "Filmausschnitt" war es kein Argwohn zwischen den Beiden. Der hübsche Rotzbengel war da schon ein paar Wochen älter und wie Klex schreibt, war es von seiner Seite ein abtasten, wie weit er bei Kyra gehen kann. Leider hatte er das brummende Zurechtweisen von Kyra nicht für voll genommen. Und eh es zur Eskalation gekommen wäre, habe ich meine Maus lieber aus der Situation heraus genommen. Auch junge Huskies testen ihre Grenzen aus, wie auch jeder andere Hund.

Klex01 hat geschrieben:Ich bin der Meinung, die testen sich beide ab. Es ist in beiden eine Spannung.

Habe es auch auf dem Treffen gesehen, dass Kyra, wie ich immer sage, auf Zehenspitzen den anderen begegnet. Das ist ein abtesten.

Huskies gehen freundlich auf jeden zu, ja, aber damit ist der Mensch und nicht der Hund gemeint.

Wir haben, wie ihr ja wisst, mehrere da von, sie gehen alle zusammen in den Freilauf, aber man sieht sogar bei denen dass sie zum teil
sich mit Argwohn begegnen. Da haben sie die Möglichkeit sich aus zu weichen, diese in einem Zwinger geht gar nicht, da gibt es stücke.


Klex, die Spannung kam erst, als der Jungspund von Rüde meinte Kyra unsanft anprollen zu müssen.
Einen anderen Hund auf Zehenspitzen zu begegnet, sehe ich auch als abtesten. In manchen Situationen sieht man aber auch (Begegnung Hündin & Rüde), dass dieses größer machen nur dem Zweck hat dem "Angebeteten" seine ganze Schönheit zu zeigen. So wie es in der Tierwelt üblich ist, wie beim Balzverhalten.
Mir ist das auf dem Treffen 2014 zwischen Winnie Puh und Kyra auch aufgefallen.
Schade, dass ich das nicht gefilmt hatte. Es war wirklich ein Schauspiel, als Beide sich auf dem Platz gegenüberstanden und sie wie hydraulisch angetrieben Beide gleichzeitig "in die Höhe wuchsen". :kicher:

Zum Thema selbst ... Husky - Charakter Eigenschaft - kontaktfreudiges Verhalten ?
Ich kann nur von meiner eigenen Erfahrung schreiben ... aus langjähriger Erfahrung mit Hündinnen in Einzelhaltung.
Huskies gehen freundlich auf Menschen zu.
Huskies gehen ohne Argwohn auf jeden anderen Hund zu, egal welche Rasse. Natürlich kommt es da auch auf das Gegenüber an ... und auch meine Mädel`s hatten/haben ihren "Erzfeind" mit dem sie nicht klar kamen/kommen.
Freundlich auf jedes Tier zu gehen ... jein ... es kommt auf das Tier an. Pferd und Esel werden geknutscht, Mäuse werden gejagt und gefressen.
Ich denke es kommt da etwas auf die Größe des Tieres an und ob es durch weglaufen zur potenziellen Beute wird. Rehe z.B. sind erst wirklich interessant, wenn sie losrennen. Huskies sind nun mal Jäger, der eine mehr, der andere weniger. Nicht umsonst hört man immer wieder einmal "Husky reist Schaf".

Später von meinem Erlebnis ...
Bild
Denke positiv, handle positiv und deine Welt wird positiv sein.
Benutzeravatar
Blausternchen
Admine
 
Beiträge: 8474
Registriert: So 14. Aug 2011, 16:36
Wohnort: Chemnitz im schönen Sachsenland
Fellnasen: 1
Rasse: Siberian Husky

Re: Husky - Charakter Eigenschaft - kontaktfreudiges Verhalten ?

Beitragvon Blausternchen » Di 19. Jan 2016, 21:46

Nach unserer großen Runde mit dem Kickspark und etlichen Hundebegegnungen, haben wir auf unserer Runde auch noch Jacky den jungen Shiba getroffen.
Sein Frauchen hat uns dann noch auf eine Toberunde in ihren Garten eingeladen. :top:
Das war das erste mal, dass auch Kyra dabei war und trotz der Knochen, die unter dem Schnee vergraben lagen gab es keinerlei Theater unter den Hunden.
Kyra brummte nur mal kurz, wenn sie wieder einen Knochen gefunden hatte und ein anderer Hund schnüffeln wollte was sie denn da hat.
Kyra hat 5 Knochen und Kalle hat einen gefunden, danach konnte wieder getobt werden.
Aber seht selbst wie alle Hunde sich verstanden haben. :grien:
3 Rüden & 2 Hündinnen

Bild
Denke positiv, handle positiv und deine Welt wird positiv sein.
Benutzeravatar
Blausternchen
Admine
 
Beiträge: 8474
Registriert: So 14. Aug 2011, 16:36
Wohnort: Chemnitz im schönen Sachsenland
Fellnasen: 1
Rasse: Siberian Husky

Re: Husky - Charakter Eigenschaft - kontaktfreudiges Verhalten ?

Beitragvon Blausternchen » Di 15. Mai 2018, 16:49

Ich habe gestern erst wieder festgestellt, wie wichtig der Kontakt zu anderen Hunden für den Husky ist. Aber auch die Kontaktsuche zu Menschen die uns begegnen, oder die extreme Freude des Husky`s, wenn er Menschen trifft, die er schon laaaange kennt.
Klar hat der Husky auch ganz alleine seinen Spaß, wenn Frauchen/Herrchen den Spaß mitmachen und nicht alles so verbissen sehen. :grien:
Es kommt immer wieder vor, fast täglich, dass beim Gassi gehen vor Freude in die Leine gesprungen wird, oder an der Leine Kreise gedreht werden ... im Gras gewälzt wird ... doch all das ersetzt nicht den Kontakt zu anderen Hunden ...
Wenn man sieht wie sie sich über jeglichen Kontakt freuen ... ob Mensch ... ob Hund, dann sage ich, dass eine der Eigenschaften beim Husky - kontaktfreudiges Verhalten ist.
Wobei bei Hundebegenungen fast immer der Halter zu erst begrüßt wird und dann erst der Hund.

Huskypärchen & Shiba Inu


Ich würde behaupten, dass Menschen, die nicht sehr kontaktfreudig sind nicht unbedingt die idealsten Partner (Halter) für den Husky sind.
Bild
Denke positiv, handle positiv und deine Welt wird positiv sein.
Benutzeravatar
Blausternchen
Admine
 
Beiträge: 8474
Registriert: So 14. Aug 2011, 16:36
Wohnort: Chemnitz im schönen Sachsenland
Fellnasen: 1
Rasse: Siberian Husky

Vorherige

Zurück zu Nordische Hunde - Rassebeschreibung

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron