Herzlich Willkommen Snow Dog Dream Gast




Neue Beiträge

Aktuelle Zeit: Mo 25. Mär 2019, 15:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde

Geburtstage



Wer ist online?

Insgesamt sind 4 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 4 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 60 Besuchern, die am So 28. Okt 2018, 13:37 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: 0 Mitglieder

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute

Der Siberian Husky im Sommer

Info über die Nordischen Rassen

Der Siberian Husky im Sommer

Beitragvon Blausternchen » Sa 6. Jun 2015, 13:14

Der Hund hat weniger die Möglichkeit seine Körpertemperatur zu regulieren, als der Mensch.
Er besitzt keine Schweißdrüsen wie der Mensch, ein Hund kann seine Körperwärme nur durch Hecheln und über die paar Schweißdrüsen der Ballen an den Pfoten abgeben.
Es sollte immer genügend frisches Wasser bereit stehen, dass er seinen Flüssigkeitshaushalt regulieren kann !

Sicher kennt Ihr auch diese Sprüche : "Der arme Husky, dem ist doch bei der Hitze viel zu warm."
Was meist nicht bekannt ist, dass auch in den Regionen, woher der Husky ursprünglich stammt, es kurze Sommer mit Temperaturen über 30 Grad gibt.
Das doppeltes Fell des Huskies schützt auch vor Sonneneinstrahlung/Wärme, besser als bei anderen Hunden mit kurzem Fell.
Auch viele Nordischen Hunde genießen die Wärme und nehmen gern ein ausgiebiges Sonnenbad, oder liegen im Winter vor dem Kamin.
Trotzdem sollte man niemals,einen Hund unbeaufsichtigt in der Sonne liegen lassen.
Und NIEMALS im Auto !

Bewegung des Huskies bei Hitze:
Die großen Gassirunden auf die frühen Morgenstunden oder den späten Abend verlegen.
Tägliche Gassigänge im Sommer
Sollte man den Hund bei 34° C toben lassen ?
Keine Zugarbeit bei hohen Temperaturen, denn nicht nur im Auto, auch am Bike kann der Hund einen qualvollen Tod durch Hitzschlag erleiden !

Wie kommt der Nordische gut durch den Sommer ?
Wenn möglich schattige Wege gehen, zur Abkühlung im Bach laufen lassen, mit dem Hund baden gehen.
Huskies buddeln sich gern Kuhlen um sich hinein zu legen und die kühle Erde zu genießen.
Auch ein feuchtes Handtuch kann für Abkühlung sorgen.
Die Hunde lieben auch Speise-Eis für Hunde :grien:

Eigene Erfahrungen sind natürlich immer die Besten ! :top:
Wie kommen Eure Fellnasen durch die heiße Jahreszeit ?
Bild
Denke positiv, handle positiv und deine Welt wird positiv sein.
Benutzeravatar
Blausternchen
Admine
Themenersteller
 
Beiträge: 8516
Registriert: So 14. Aug 2011, 15:36
Wohnort: Chemnitz im schönen Sachsenland
Fellnasen: 1
Rasse: Siberian Husky

Zurück zu Nordische Hunde - Rassebeschreibung

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron