Herzlich Willkommen Snow Dog Dream Gast




Neue Beiträge

Aktuelle Zeit: Do 14. Nov 2019, 09:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Geburtstage



Wer ist online?

Insgesamt sind 3 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 3 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 60 Besuchern, die am So 28. Okt 2018, 13:37 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: 0 Mitglieder

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute

Hund ohne Ahnentafel, Pedigree, Papiere = Mischling

Info über die Nordischen Rassen

Hund ohne Ahnentafel, Pedigree, Papiere = Mischling

Beitragvon mischka » Fr 10. Jul 2015, 08:38

Blausternchen hat geschrieben:siehe magic_viewtopic.php?f=70&t=3439#p33665
Sicher werdet Ihr Euch jetzt wundern & denken ... "Das ist doch kein Thema für ein Schlittenhundeforum ! Unsere Nordischen bellen doch nicht !" :augen:

Doch da wir nicht nur Halter von reinrassigen Nordischen Hunden sind ... einige auch Mischlinge, andere Hunderassen oder einen Zweithund einer anderen Rasse haben ... ist es für den Einen oder Anderen vielleicht interessant, mehr über das Bellen der Hunde zu erfahren und sich darüber auszutauschen.

Ich werde von anderen Hundehaltern oft um Rat gefragt, was sie gegen das Bellen ihres Hundes tun könnten.
Immer wieder kommt : "Dein Hund ist so ruhig ... der bellt ja garnicht. Wie hast Du das geschafft ?"

:kicher: Nordische bellen nicht ... sie heulen oder geben andere Lautäusserungen von sich. :pfeif:
Dr. Dorit U. Fedderson-Peterson hat hier Das Bellen der Hunde sehr verständlich und detailliert erklärt. :top:

Da ich mich zwar schon mit der Thematik "Bellen" auseinandergesetzt habe, doch selbst nicht so die Erfahrung in Sachen Bellen habe, freue ich mich schon auf eine nette Diskussionrunde, Gedanken- und Erfahrungsaustausch.

Meinst du reinrassige schlittenhunde im sinne des dcnh ?
http://www.facebook.com/mischka.graefe
mischka
Mitglied
Themenersteller
 
Beiträge: 4567
Registriert: So 14. Aug 2011, 14:43
Wohnort: Sachsen
Fellnasen: 3
Rasse: SH
AH
Mix

Re: Hund ohne Ahnentafel, Pedigree, Papiere = Mischling

Beitragvon Blausternchen » Fr 10. Jul 2015, 09:20

:kicher: Mischka, wir sind doch hier nicht im Züchterverein. ... reinrassig in dem Sinne, dass der Hund aus einer Verpaarung gleicher Nordischer Rassen stammt ... Husky & Husky ... Mali & Mali ... Samojede & Samojede
Reinrassig hat ja nix mit dem DCNH zu tun.
Warum fragst Du ?
Bild
Denke positiv, handle positiv und deine Welt wird positiv sein.
Benutzeravatar
Blausternchen
Admine
 
Beiträge: 8531
Registriert: So 14. Aug 2011, 15:36
Wohnort: Chemnitz im schönen Sachsenland
Fellnasen: 1
Rasse: Siberian Husky

Re: Hund ohne Ahnentafel, Pedigree, Papiere = Mischling

Beitragvon mischka » Fr 10. Jul 2015, 11:31

aha, dann also nicht wie in der rassebeschreibung ausgeführt ....
  

ob man es nun fci oder dcnh nennt, kommt auf das gleiche raus. in dem zusammenhang ist jeder hund, der keine ahnentafel incl. pedigree und papiere hat ein mischling. dabei spielt es eher eine untergeordnete rolle, ob die elternteile nun z.b. husky + husky sind. bei unpapierten hunden kann die elternfolge ja nicht zurückverfolgt werden (sagt der fci oder dcnh). kann man also bei unseren hunden hier nicht von reinrassigen schlittenhunden reden .... :grien: .... was bedeutet, die dürfen auch mal bellen :kicher:
http://www.facebook.com/mischka.graefe
mischka
Mitglied
Themenersteller
 
Beiträge: 4567
Registriert: So 14. Aug 2011, 14:43
Wohnort: Sachsen
Fellnasen: 3
Rasse: SH
AH
Mix

Re: Hund ohne Ahnentafel, Pedigree, Papiere = Mischling

Beitragvon mr.T » Sa 11. Jul 2015, 20:52

Na hoppla ! Hier fehlt doch etwas.
Wo ist denn mein Beitrag von gestern hin ?
Bild
Schön ist es auf der Welt zu sein ...
I Ain't No Nice Guy
Benutzeravatar
mr.T
Mitglied
 
Beiträge: 2112
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 17:40
Wohnort: Sachsen
Fellnasen: 1
Rasse: Sib.Husky

Re: Hund ohne Ahnentafel, Pedigree, Papiere = Mischling

Beitragvon mischka » So 12. Jul 2015, 13:03

mr.T hat geschrieben:Na hoppla ! Hier fehlt doch etwas.
Wo ist denn mein Beitrag von gestern hin ?

***der moderator hat editiert***
http://www.facebook.com/mischka.graefe
mischka
Mitglied
Themenersteller
 
Beiträge: 4567
Registriert: So 14. Aug 2011, 14:43
Wohnort: Sachsen
Fellnasen: 3
Rasse: SH
AH
Mix

Re: Hund ohne Ahnentafel, Pedigree, Papiere = Mischling

Beitragvon mischka » So 12. Jul 2015, 13:06

hier ein zitat aus dem internet(z)
Bild
http://www.facebook.com/mischka.graefe
mischka
Mitglied
Themenersteller
 
Beiträge: 4567
Registriert: So 14. Aug 2011, 14:43
Wohnort: Sachsen
Fellnasen: 3
Rasse: SH
AH
Mix

Re: Hund ohne Ahnentafel, Pedigree, Papiere = Mischling

Beitragvon mr.T » So 12. Jul 2015, 21:18

Du hast nicht editiert, Du hast meinen kompletten Beitrag gelöscht !
Mein Beitrag war zu dem was Du hier aus dem I-Net postest genau passend !

Ein Rassehund ist Deiner Meinung nach nur ein Rassehund, wenn seine Vorfahren auch einen FCI/DCNH-Nachweis haben ?!
Demzufolge hätte Klex niemals züchten dürfen !
Demzufolge ist Cimbal vom Napoleonstein kein reinrassiger Hund, ein Mischling !
Arctos hat einen Mischling als Sibirian Husky verkauft, obwohl ein Pedigree bekannt ist ?!

:kopfkratz:
Bild
Schön ist es auf der Welt zu sein ...
I Ain't No Nice Guy
Benutzeravatar
mr.T
Mitglied
 
Beiträge: 2112
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 17:40
Wohnort: Sachsen
Fellnasen: 1
Rasse: Sib.Husky

Re: Hund ohne Ahnentafel, Pedigree, Papiere = Mischling

Beitragvon mischka » Mo 13. Jul 2015, 11:39

dann besinnen wir uns einmal auf den ausgangspunkt dieses post`s.
es wurde geschrieben: (hier nur auszüge, da ich mich genau darauf bezogen habe)
....Doch da wir nicht nur Halter von reinrassigen Nordischen Hunden sind ... einige auch Mischlinge, andere Hunderassen....

darauf fragte ich:
Meinst du reinrassige schlittenhunde im sinne des dcnh ?

dann wurde geantwortet:
Mischka, wir sind doch hier nicht im Züchterverein. ... reinrassig in dem Sinne, dass der Hund aus einer Verpaarung gleicher Nordischer Rassen stammt ... Husky & Husky ... Mali & Mali ... Samojede & Samojede
Reinrassig hat ja nix mit dem DCNH zu tun.

worauf ich schrieb:
aha, dann also nicht wie in der rassebeschreibung ausgeführt ....

schauen wir in die rassebeschreibung (hier in unserem forum), dann wird dort explizit der fci rassestandart benannt.

daraus schlussfolgere ich dann, das
....Halter von reinrassigen Nordischen Hunden sind....
einher geht mit der eigens eingestellten rassebeschreibung.
dies ist jedoch nicht der fall, da (meines wissens) kein hund hier aus einer fci zucht stammt - wobei der fci ja der dachverband ist, der vdh wiederum hier in deutschland der dachverband (welcher sich dem fci beugt) und alle angeschlossenen vereine (welche dann an rennen mit reinrassigen schlittenhunden teilnehmen dürfen) wiederum sich den bestimmungen des vdh (also letztlich fci) beugen.

demzufolge, ist die aussage
....Doch da wir nicht nur Halter von reinrassigen Nordischen Hunden sind ... einige auch Mischlinge, andere Hunderassen....
im zusammenhang mit der eingestellten rassebeschreibung des fci - einfach falsch.

wikipedia zitat: rassehunde
Rassehund
Ein Rassehund ist ein Hund, der nach den Richtlinien eines kynologischen Dachverbandes, insbesondere dem Rassestandard und dem Abstammungsnachweis über mehrere Generationen von Vorfahren der gleichen Hunderasse gezüchtet wurde.[1]

Rassehunde werden meist in Zuchtverbänden gezüchtet und immer ins Zuchtbuch eingetragen. Die Zugehörigkeit zu einer Rasse wird durch Ahnentafeln des jeweiligen Zuchtverbands, die so genannten Papiere dokumentiert. Die Zuchtverbände richten sich bei der Zucht der Hunde nach dem jeweiligen Rassestandard. Die meisten Rassezuchtverbände gehören in Deutschland zum Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH), der seinerseits wieder Mitglied der Fédération Cynologique Internationale (FCI) ist, einer weltweiten Dachorganisation für Hundezucht und Hundesport. Innerhalb der FCI gibt es einheitliche Rassestandards. Dennoch unterscheiden sich verschiedene Verbände, in denen die gleiche Rasse gezüchtet wird, in ihren spezifischen Zuchtzielen. Es gibt teilweise sogar innerhalb der Verbände verschiedene Strömungen mit unterschiedlichen Zielen.

Bei Rassehunden handelt es sich um nachweislich über viele Generationen in Reinzucht gezogene Hunde. Durch die Reinzucht wird eine hohe phänotypische Stabilität der Rasse gewährleistet, so dass die Nachkommen von Rassehunden wiederum (mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit) dem Rassestandard entsprechen. Bei Rassehunden liegen die Gene für viele Merkmale reinerbig vor.

Im Verständnis der Rassezuchtverbände (also insbesondere auch im Verständnis des Regelwerks des VDH und der FCI) sind alle Hunde Mischlinge, die keine Ahnentafel eines anerkannten Zuchtverbands haben. Darunter fallen dann zum Beispiel auch Nachkommen von zwei Elterntieren der gleichen Rasse, wenn diese nicht den Zuchtregeln entsprechend gezüchtet sind oder ausschließende Merkmale haben (z. B. Farbfehler).[2]

Reinrassig wird ein Rassehund genannt, wenn er die wesentlichen Eigenschaften seiner Rasse (Rassemerkmale) trägt und regelmäßig vererbt.


deine ausführungen haben somit nichts mit der eigentlichen fragestellung von mir zu tun (ebenso deine ausführung, ich würde jeden tread zerschiessen). daher habe ich deine post gelöscht.
http://www.facebook.com/mischka.graefe
mischka
Mitglied
Themenersteller
 
Beiträge: 4567
Registriert: So 14. Aug 2011, 14:43
Wohnort: Sachsen
Fellnasen: 3
Rasse: SH
AH
Mix

Re: Hund ohne Ahnentafel, Pedigree, Papiere = Mischling

Beitragvon grüne » Mo 13. Jul 2015, 11:49

Herrscht jetzt Zensur?

So mancher Post hat nichts mit dem Thema zu tun.... :hi:
Benutzeravatar
grüne
Mitglied
 
Beiträge: 861
Registriert: Di 30. Sep 2014, 18:16
Fellnasen: 2
Rasse: Blumenhund
Grautier

Re: Hund ohne Ahnentafel, Pedigree, Papiere = Mischling

Beitragvon mischka » Mo 13. Jul 2015, 11:51

grüne hat geschrieben:Herrscht jetzt Zensur?

So mancher Post hat nichts mit dem Thema zu tun.... :hi:


nein. es herrscht keine zensur. es sei mir gestattet, ein wenig einzugreifen ... wenn *ich würde jeden tread zerschiessen* gepostet wird. :istjagut:
http://www.facebook.com/mischka.graefe
mischka
Mitglied
Themenersteller
 
Beiträge: 4567
Registriert: So 14. Aug 2011, 14:43
Wohnort: Sachsen
Fellnasen: 3
Rasse: SH
AH
Mix

Nächste

Zurück zu Nordische Hunde - Rassebeschreibung

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron