Herzlich Willkommen Snow Dog Dream Gast




Neue Beiträge

Aktuelle Zeit: Mi 14. Nov 2018, 08:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde

Geburtstage



Wer ist online?

Insgesamt sind 4 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 4 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 60 Besuchern, die am So 28. Okt 2018, 13:37 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: 0 Mitglieder

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute

Welpen-to-do-Liste

Was muss ich beachten ?
Fragen, Info`s & Tipp`s

Welpen-to-do-Liste

Beitragvon grüne » Mi 6. Mai 2015, 16:38

Ich dachte mir so, vielleicht könnte man ja eine Liste erstellen an was alles in der Prägephase gedacht werden soll, damit es später nicht so schwer wird mit dem "nachholen", meist bekommt der Halter erst später mit was dem "kleinen Hündchen" noch hätte gezeigt werden sollte. Ich mach dann mal den Anfang:

- weil nicht immer ein Auto zur Verfügung steht und es von Nöten sein könnte: Bus / Bahn fahren
- und weil ichs aktuell grad habe: Katzen :kicher:
Benutzeravatar
grüne
Mitglied
Themenersteller
 
Beiträge: 861
Registriert: Di 30. Sep 2014, 18:16
Fellnasen: 2
Rasse: Blumenhund
Grautier

Re: Welpen-to-do-Liste

Beitragvon mr.T » Mi 6. Mai 2015, 17:14

Ich mache mal weiter:
- weil nicht immer ein Auto zur Verfügung steht und es von Nöten sein könnte: Bus / Bahn fahren
- und weil ichs aktuell grad habe: Katzen :kicher:
- bei bereits (im Haus) vorhandenen Hunden das Kennenlernen auf neutralen Boden durchführen
- kein bevorzugen/vernachlässigen von Welpe oder adultem Hund
Bild
Schön ist es auf der Welt zu sein ...
I Ain't No Nice Guy
Benutzeravatar
mr.T
Mitglied
 
Beiträge: 2098
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 17:40
Wohnort: Sachsen
Fellnasen: 1
Rasse: Sib.Husky

Re: Welpen-to-do-Liste

Beitragvon Blausternchen » Di 12. Mai 2015, 07:42

So eine Liste ist eine gute Idee. :top:

- weil nicht immer ein Auto zur Verfügung steht und es von Nöten sein könnte: Bus / Bahn fahren
- und weil ichs aktuell grad habe: Katzen :kicher:
- bei bereits (im Haus) vorhandenen Hunden das Kennenlernen auf neutralen Boden durchführen
- kein bevorzugen/vernachlässigen von Welpe oder adultem Hund
- Hundebesuch in Wohnung/Garten/Grundstück einladen, dass es keine Revierprobleme gibt
- über Holzbrücken/Holzstege, über Gitter und Rohre laufen
Bild
Denke positiv, handle positiv und deine Welt wird positiv sein.
Benutzeravatar
Blausternchen
Admine
 
Beiträge: 8474
Registriert: So 14. Aug 2011, 15:36
Wohnort: Chemnitz im schönen Sachsenland
Fellnasen: 1
Rasse: Siberian Husky

Re: Welpen-to-do-Liste

Beitragvon Blausternchen » Do 4. Jun 2015, 14:45

- weil nicht immer ein Auto zur Verfügung steht und es von Nöten sein könnte: Bus / Bahn fahren
- und weil ichs aktuell grad habe: Katzen :kicher:
- bei bereits (im Haus) vorhandenen Hunden das Kennenlernen auf neutralen Boden durchführen
- kein bevorzugen/vernachlässigen von Welpe oder adultem Hund
- Hundebesuch in Wohnung/Garten/Grundstück einladen, dass es keine Revierprobleme gibt
- über Holzbrücken/Holzstege, über Gitter und Rohre laufen
- nach der Eingewöhnung, das Alleine bleiben üben
Was man eigentlich nicht erwähnen müßte ...
- Kontakt zu Hunden jeglicher Rasse/Farbe/Größe/Alter
- Kontakt zu fremden Menschen und zu Kindern

Fällt Euch auch noch etwas ein, was Ihr in der Prägephase Eurer Welpen "verpasst" habt, oder was Ihr als wichtig empfindet ?

Kyra ist z.B. vor kurzem das aller erste Mal in ihrem Leben Fahrstuhl gefahren. Es hat super geklappt. :top:
Bild
Denke positiv, handle positiv und deine Welt wird positiv sein.
Benutzeravatar
Blausternchen
Admine
 
Beiträge: 8474
Registriert: So 14. Aug 2011, 15:36
Wohnort: Chemnitz im schönen Sachsenland
Fellnasen: 1
Rasse: Siberian Husky

Re: Welpen-to-do-Liste

Beitragvon jassac » Do 4. Jun 2015, 16:00

Sehr gute Idee !!!!!

Aber bedenkt auch, dass es die vielen vielen "Wiederholungen" sind,
welche dem Hund später die nötige Sicherheit im Alltag gibt.
Im Umkehrschluss meine ich ,
nützt es wenig - meiner Meinung nach - wenn man so wie ich :wand:
alles alles alles an Fahrzeugen dieser Welt mit seinem Welpen/ Junghund
abklappert und keine /kaum Wiederholungen bietet .
Meine Hündin Frieda war schon :
- U-Bahn
- S- Bahn
Regio Bahn
Bus
Reisebus
Dampfer
Fähre
Motorboot
Draisine
und und und.....

aber was nützt ihr das , wenn ich keine Wiederholungen biete ???

Heutzutage fährt Frieda nur noch im Auto oder Motorboot mit, weiter nüscht :istjagut:

Gruß Jassac
Benutzeravatar
jassac
Mitglied
 
Beiträge: 1883
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 07:01
Wohnort: Berlin
Fellnasen: 1
Rasse: BRIARD

Re: Welpen-to-do-Liste

Beitragvon S&S » Fr 5. Jun 2015, 14:33

Hab noch was:
Fußgängerzone / Geschäfte besuchen und sich dort aufhalten.
Nach und nach haben wir kl. Feste besucht damit der Hund sich an verschiedene Töne/ Geräusche / Lautstärken und
Menschenansammlungen gewöhnt.
Kirmes muß es nicht unbedingt sein.
Begegnungen mit Inlinern,Rollatoren,Rollstühlen ( verschiedene Arten ),Gehstöcken und Krücken,
Handwagen,Skatboarden,Eisengitter bzw.verschiedene Bodenuntergründe sollte man auch mal Testen.
Susi fährt gerne im Fahrstuhl :istjagut: da die Treppenhäuser oft glatten Boden haben.
LG
S&S
Mitglied
 
Beiträge: 468
Registriert: Mo 11. Aug 2014, 19:49
Fellnasen: 1
Rasse: Huskymix

Re: Welpen-to-do-Liste

Beitragvon mr.T » Fr 5. Jun 2015, 23:10

Bei dieser Liste kam mir der Gedanke, dass mit den ganzen Eindrücken und Erfahrungen auch das Verhalten der Hunde positiv beeinflusst wird.
Also auch das Handling in der Entwicklung vom Welpen zum adulten Hund immer besser wird.

Um nicht vom Thema abzukommen könnt ihr Eure Erfahrungen hier posten .
entspannter Hund durch vielfältige Erfahrungen
Bild
Schön ist es auf der Welt zu sein ...
I Ain't No Nice Guy
Benutzeravatar
mr.T
Mitglied
 
Beiträge: 2098
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 17:40
Wohnort: Sachsen
Fellnasen: 1
Rasse: Sib.Husky

Re: Welpen-to-do-Liste

Beitragvon Lahja » So 9. Okt 2016, 17:08

Was auch wichtig ist einem Welpen beizubringen sind diverse Sachen bezüglich Tierarzt:
-der Hund sollte sich problemlos in die Ohren oder in den Fang schauen lassen.
-er sollte sich an den Pfoten berühren lassen.
-und man sollte ihn an den Maulkorb gewöhnen.
Das alles kann man spielerisch lernen.
Lahja
Mitglied
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 6. Okt 2016, 15:17
Wohnort: Hessen
Rasse: Wunschhund: Siberian Husky

Re: Welpen-to-do-Liste

Beitragvon White Paws » Di 11. Okt 2016, 21:21

jassac hat geschrieben:
Draisine
und und und.....


Ich wei nicht mal was das ist, dann müssen meine Hundis das auch nicht können :totlach:
Viele Grüße Tanja

* No outfit is complete without dog-hairs *
Benutzeravatar
White Paws
Mitglied
 
Beiträge: 977
Registriert: Do 7. Feb 2013, 19:32
Fellnasen: 2
Rasse: 2 Samojeden


Zurück zu Vor der Anschaffung

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron