Herzlich Willkommen Snow Dog Dream Gast




Neue Beiträge

Aktuelle Zeit: Di 20. Aug 2019, 07:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Geburtstage



Wer ist online?

Insgesamt sind 6 Besucher online: 1 registrierter, 0 unsichtbare und 5 Gäste
Der Besucherrekord liegt bei 60 Besuchern, die am So 28. Okt 2018, 13:37 gleichzeitig online waren.

Mitglieder: Bing [Bot]

basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute

Kann ich einen Husky so halten?

Was muss ich beachten ?
Fragen, Info`s & Tipp`s

Kann ich einen Husky so halten?

Beitragvon Neuling » Mi 23. Jan 2019, 11:16

Hallo,
ich würde gerne erstmal kurz meinen "Werdegang" beschreiben, bin schon immer mit Hunden aufgewachsen.
Genauer gesagt 1 Pudel danach 2 Königspudel dann 2 Border Collis und als letztes 1 Langhaar Colli.

Ich bin nun seid einiger Zeit ausgezogen und würde mir gerne einen ganz eigenen Hund in die Wohnung holen.

Nun zu unserer Wohnungssituation, ich wohne zusammen mit meiner Freundin die auch nicht Hunde unerfahren ist.
Allerdings sind wir beide voll Berufstätig, sprich wir arbeiten etwas unterschiedlich jedoch wäre der Hund im schlimmsten Fall von Mo-Do jeweils 5 Stunden alleine.
Ist das zu viel für einen Husky?
Nach der Arbeit würden wir uns natürlich intensiv mit Ihm beschäftigen und auch gerne mal Sport mit ihm machen.

Als Welpen langsam daran gewöhnen und dazu längere Zeit urlaub nehmen ist mir bewusst und würde ich auch so machen.

Freue mich über eure Antworten.
Neuling
Mitglied
Themenersteller
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 21. Jan 2019, 15:51

Re: Kann ich einen Husky so halten?

Beitragvon kelly » Mi 23. Jan 2019, 13:30

Als unser einzog war er zehn Monate alt und ich ging alle zwei Wochen arbeiten, mein Mann schichtet. Ben ist also nie lange alleine. Mittlerweile haben wir zwei Hunde.

Ich gehe morgens ca ne Stunde mit den beiden und danach verziehen sie sich meistens ins Bett. :grien:
Mittags gehen entweder mein Mann oder ich ne Löserunde und abends gehts dann nochmal länger raus. Dieser Rythmus ist das Grundgerüst, den wir anfangs auch nur so eingehalten haben, ohne sonstige Aktivitäten. Wichtig finde ich, dass (egal welcher Hund) Eindrücke verarbeitet werden können.
Benutzeravatar
kelly
Mitglied
 
Beiträge: 319
Registriert: So 21. Aug 2016, 04:30
Fellnasen: 2
Rasse: Sib.Husky
Spitz

Re: Kann ich einen Husky so halten?

Beitragvon kelly » Do 31. Jan 2019, 08:25

Auch hier hätte ich mich auf einen Austausch gefreut. :keineahnung:
Benutzeravatar
kelly
Mitglied
 
Beiträge: 319
Registriert: So 21. Aug 2016, 04:30
Fellnasen: 2
Rasse: Sib.Husky
Spitz


Zurück zu Vor der Anschaffung

Wer ist online?

Mitglieder: Bing [Bot]

cron